Verfasser: Niklas, 6C

Seit vielen Jahren leben Tiere aller Art in Bravelands, einer Savanne in Afrika, nach einem Kodex: Töte nur, um zu erleben. Doch als ein grausamer Mord geschieht, beginnt dieser Kodex vernachlässigt zu werden. Einige Tiere versuchen die Macht über der Savanne zu ergreifen. Nun hängt die Zukunft Bravelands allein von den drei Protagonisten des Buches ab.  

 

Der Anfang des ersten Bandes ist Teil einer ganzen Staffel ist, welche bereits vollständig veröffentlicht worden ist. Er startet zwar tragisch, jedoch nimmt die Geschichte nicht sofort Fahrt auf und das Weiterlesen kann möglicherweise großes Durchhaltevermögen erfordern. Doch spätestens in der Mitte des Buches sollte das Interesse geweckt sein. Außerdem hat die Staffel, wie zuvor bereits erwähnt, drei Hauptcharaktere und es wird daher auch aus drei verschiedenen Sichtweisen erzählt. Das macht die Geschichte nur noch besser, denn die Charaktere agieren meist getrennt und das wiederum sorgt für mehr Abwechslung. Auch bringt die Geschichte jede Menge Spannung mit und Kämpfe kommen nicht selten vor. 

Die beiden Bände enthalten jeweils über 300 Seiten und geschrieben wurden sie vom Autoren-Team Erin Hunterdessen Namen der ein oder andere durch die Bücherserie Warrior Cats kennt. Empfehlen kann man die Bücher für Jugendliche ab 14 Jahren, wobei sie sicherlich auch für jüngere Leser*innen interessant sind.


Bilder fallen unter CC1