Verfasser: Jake, ehemalige 6D

Der jährliche Schulball der Geblergasse war ein großer Erfolg. Viel Tanz, Gesang, und jede Menge Spaß, diesmal im 1920er Style.

Unter dem Motto „die Goldenen 20er“, planten Schülerinnen und Schüler der gesamten Oberstufe im Wahlkurs „Eventorganisation“, unter der Leitung der Professoren Holzleitner und Hindinger, den Ball für den 24. 02. 2020. Aber schon relativ bald zeigte sich ein großes Problem: unser Schulball ist so beliebt, dass der gesamte Kartenvorrat nur für ein paar Tage Verkauf ausreichte! Grund war, dass es sich bis zu anderen Schulen herumsprach, was für eine großartige Ballnacht das Team des GRG 17 Geblergasse plant. Hindinger und „Holzi“ waren deshalb noch Tage vor dem Ball von Klasse zu Klasse unterwegs, um nicht gebrauchte Karten für unsere eigenen Schülerinnen und Schüler zu finden, da nicht einmal alle MaturantInnen genug Zeit hatten, eine Karte zu ergattern.  

Wie heißt es so schön? Location, Location, Location. Das prachtvolle Casino Baumgarten hat mit seiner Deckenmalerei und vielen Verzierungen auch dieses Jahr natürlich nicht enttäuscht. Um 20:00 Uhr war Einlass, der Eröffnungstanz fand um 21:00 Uhr statt. Wie jedes Jahr gab es eine Fotobooth, moderiert wurde der Abend übrigens von der Frau Direktor und den Achtklässlern Ufuk und Kurt, unserem Schulsprecher. 

Das absolute Highlight der Ballnacht war ohne Frage die Mitternachtseinlage. Sie wurde von den LehrerInnen gestaltet, und gipfelte in einem Dance Battle mit den SchülerInnen. 1920er gegen 2020er, ganz nach dem Motto des Balls. 

Da ging die Nacht erst richtig los, da bei der Choreografie, die von den Professoren Pühringer und Marlies Schneider einstudiert wurde, unter anderem gedabbt und geflosst wurde. Definitiv eine Sensation und Überraschung für die ZuschauerInnen. Zum Schluss fanden die Preisverleihungen statt, es wurden Tombola Lose und auch wieder Bändchen zum Ballkönig bzw. zur Ballkönigin verkauft. Gekrönt wurde heuer sogar ein Schüler außerhalb der Geblergasse! Mit den meisten Bändern gewannen Nina, Nic, Linda und Ben. 

Außerdem bekamen auch Lehrer Auszeichnungen, beispielsweise die Professoren Klauser und Primetshofer gewannen den Preis zum „besten Pärchen“, Schenter und Wiederin für das schönste Lächeln. Wer allerdings nächstes Jahr den Jackpot knackt und das letzte Ballticket ergattert, steht noch in den Sternen 2021.


Bilder ©Sergiu Andres